• Nicole Diehlmann

Neue Ausbildung bei hhpberlin: Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz

Aktualisiert: Apr 30


Wir haben unser Weiterbildungsportfolio erweitert und bieten nun auch eine Ausbildung zum Sachverständigen für vorbeugenden Brandschutz anDer erste Durchlauf findet vom 19. April bis 21. Mai 2021 in Berlin statt.


Hard Facts & Soft Skills


Neben den fachlichen Inhalten, die erforderlich sind, um Brandschutznachweise für Sonderbauten zu erstellen und zu bewerten, liegt der Fokus auf Kommunikation und Perspektivwechsel: Welche Sichtweisen und Erwartungen haben die unterschiedlichen Beteiligten in einem Brandschutzgenehmigungsverfahren? Wie gelingen eine reibungslose Zusammenarbeit und Abstimmung mit Bauherren, Architekten und Bauamt? Worauf kommt es Prüfingenieuren bei Brandschutzkonzepten an? Wie werden Sonderbauten aus Perspektive der Feuerwehr bewertet? Und wie führt man Verhandlungen zum Erfolg?


Intensiv & kompakt Als Fortbildung in Blöcken angelegt, ermöglicht der Kurs den Teilnehmern eine intensive Weiterbildung in drei Wochen.

Der Vorteil unserer neuen Sachverständigen-Ausbildung liegt darin, dass sie sehr kompakt und stark praxisorientiert aufgebaut ist. Alle Referenten haben besondere Projekterfahrung hinsichtlich der inhaltlichen Ausbildungsschwerpunkte gesammelt. So können sie aktuelle und relevante Beispiele einflechten und die Anforderungen der Bauordnung in die Baupraxis einordnen.“ (Karsten Foth, geschäftsführender Gesellschafter bei hhpberlin und Prüfingenieur für vorbeugenden Brandschutz)

Die Ausbildung richtet sich an Bauingenieure und Architekten, Mitarbeiter von Behörden sowie alle interessierten und zuständigen Personen, die bereits eine Fortbildung zum Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz absolviert haben.


 >>  Mehr Details zum Inhalt und Abschluss der Ausbildung <<


6fca4095009dffc5286085acf35bd3cc_400x400
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
0