Upper West

Kategorie

Hochhäuser; Hotels; Büro- und Geschäftshaus; Einkauf

Stadt

Berlin

Kunde

Atlas Tower GmbH & Co. KG

Rund um den Berliner Breitscheidplatz wächst die Berliner City West in die Höhe. Neben dem „Zoofenster“ entsteht mit dem Upper West ein weiteres Hochhaus. Der Upper West Turm, der auf dem ehemaligen Schimmelpfenggrundstück entsteht, windet sich, nach oben verjüngend, über 33 Etagen und 118 Meter in die Höhe und präsentiert sich nach außen mit einer weißen, netzartigen Fassade. Ergänzt wird das Hochhaus mit einem siebenstöckigen Riegelgebäude. Hauptnutzer wird die Motel One Gruppe, die auf 18 Etagen ihr bislang größtes Hotel eröffnet Darüber hinaus entstehen Ladenflächen, Büroräume und eine Skybar mit 360°-Blick über die Dächer Berlins. Die STRABAG Real Estate GmbH hat das 3.400 Quadratmeter große Grundstück im September 2011 gekauft und investiert in den Standort 250 Millionen Euro. Die Ed. Züblin AG, ebenfalls ein Unternehmen der STRABAG Gruppe, ist als Generalunternehmer für den Bau der Gebäude verantwortlich. Architekt für den städtebaulichen Entwurf und die Fassadenplanung ist Prof. Christoph Langhof. KSP Jürgen Engel Architekten wurden mit der Entwurfs- und Objektplanung beauftragt. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2017 geplant. Unsere Leistungen hhpberlin erstellte den Brandschutznachweis und kontrollierte im Zuge der Baubegleitung die zulassungsgerechte Ausführung der Ed. Züblin AG. Der Nachweis berücksichtigt die verschiedenen Nutzungen innerhalb des Gebäudes: Gewerbe, Büro, Gastronomie und Hotel sowie vier Garagengeschosse in 16 Metern Tiefe.

6fca4095009dffc5286085acf35bd3cc_400x400
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
0