Studentenwohnheim Neu-Ulm

Kategorie

Wohnhaus

Stadt

Neu-Ulm

Kunde

Studentenwerk Augsburg

Nur wenige Gehminuten von der Hochschule entfernt liegt der fünfstöckige Bau des Neu-Ulmer Studentenwohnheims. 115 Einzelappartements, zehn 2er-WGs, fünf 3er-WGs sowie ein barrierefreies Appartement bieten 151 Studierenden ein modernes Zuhause. Die Zimmer sind möbliert und mit Sanitärzellen, Küchenzeilen oder Gemeinschaftsküchen ausgestattet. Hinzu kommen mehrere Dachterrassen, eine Bierstube und 29 Parkplätze. Baubeginn des 11,7 Millionen Euro teuren Projekts war Ende 2013. Aus 26 eingereichten Entwürfen setzte sich das Hamburger Büro "BLK2 Böge Lindner K2 Architekten" durch. Der Bau wurde größtenteils vom Studentenwerk Augsburg finanziert. 5,6 Millionen Euro zahlte das Land Bayern. Aus dem bayerischen Staatsministerium hieß es, das neue Studentenwohnheim sei eine Investition in die Zukunft des Landes und seine jungen Talente und somit "hervorragend angelegt". Besonderheiten Unser Team von hhpberlin begleitete die Projektleitung während der gesamten Bauzeit. In Form von stichprobenhaften Begehungen prüften die Ingenieure systematisch, ob der bauliche Brandschutz eingehalten und umgesetzt wurde. Die Ergebnisse wurden dokumentiert und der örtlichen Projektleitung zugestellt. Für die Anzeige der Nutzungsaufnahme erstellte unser Team eine Übersicht der erforderlichen Dokumentationsunterlagen und unterstützte die Projektleitung bei deren Zusammenstellung. Mit dem abschließend erstellten Statusbericht konnten wir bestätigen, dass der von uns erstellte und zur Genehmigung geführte Brandschutznachweis baulich korrekt umgesetzt wurde.

6fca4095009dffc5286085acf35bd3cc_400x400
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
0