Museum Brandhorst

Kategorie

Kultur

Stadt

München

Kunde

Staatliches Bauamt München

Im Oktober 2005 wurde der Grundstein für den 48 Millionen Euro teuren Neubau mit insgesamt 12.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche gelegt. Das Museum Brandhorst bietet innen rund 3.200 Quadratmeter Ausstellungsfläche für eine der bedeutendsten privaten Kunstsammlungen Deutschlands. Außen ähnelt das Gebäude selbst einem Kunstwerk. Bauherr ist der Freistaat Bayern, das Bayerische Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Die Berliner Architekten Sauerbruch Hutton lieferten den Entwurf. hhpberlin betreute das Projekt über alle Leistungsphasen des Brandschutzes.

6fca4095009dffc5286085acf35bd3cc_400x400
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
0