Wandel ist Bewegung. Wandel ist Zukunft. Wie wird die Welt von morgen aussehen? Wir wissen wie wir die Antworten finden: Gemeinsam mit 200 Kolleginnen und Kollegen. Mit unseren Kunden und Partnern. Und mit einer lebendigen Unternehmenskultur, die geprägt ist von Austausch und innovativem Denken.  

 

Vision und Mission 

Der Puls für Innovationen hat sich rasant beschleunigt. Neue Technologien können ihr volles Potential nur entfalten, wenn Menschen und Organisationen es ihnen ermöglichen. Der Brandschutz der Zukunft ist ein Brandschutz mit Voraussicht. Nur wenn aus Daten Informationen werden, lassen sich Risiken frühzeitig erkennen, kommunizieren und minimieren. Mit unserer Expertise aus fast 20 Jahren Brandschutzarbeit gestalten wir die digitale Transformation der zivilen Sicherheit aktiv mit. 

Veränderungen warten nicht 

Höher, schneller, weiter: Wir leben in einer Welt, die sich immer wieder neu erfindet. Digitalisierung und Globalisierung verändern die Art und Weise, wie wir leben, arbeiten und uns fortbewegen. Gleichzeitig zieht es immer mehr Menschen in die großen Städte. Moderne Gebäude werden komplexer, Nutzungsszenarien können sich extrem schnell verändern. Nachhaltiges Bauen und die Energiewende prägen die künftige Stadtentwicklung. Für die Sicherheit bedeutet das vor allem eins: Sie muss sich permanent anpassen. Damit dies gelingt, muss Brandschutz ganzheitlicher gedacht werden: Kollaboration statt Silodenken. Von den Akteuren erfordert das mehr Offenheit und Flexibilität denn je. Brandschutzexperten von morgen müssen Trends erkennen und diese begeistert begleiten. Denn Veränderungen warten nicht. 

Aus Daten werden Informationen 

Für uns steht außer Frage, dass die Digitalisierung das Bauen und die zivile Sicherheit grundlegend verändert. Das gilt sowohl für den Prozess wie wir Objekte planen und bauen als auch für die Art wie wir sie betreiben und schützen. Eine Stadt ist wie ein Organismus. Die Digitalisierung verleiht ihr eine Stimme. Nie zuvor konnten Gebäude uns mitteilen, wenn sie eine Störung haben oder wenn ihnen etwas fehlt. Nur wenn diese Informationen sinnvoll gebündelt und verknüpft werden, liefern sie einen echten Mehrwert. Damit dies gelingt, müssen sich Menschen, Behörden, Gebäude und Städte vernetzen. In diesem Prozess möchten wir nicht nur Schritt halten, sondern den Takt mit vorgeben. Digitales Denken und Handeln ist eine Kulturfrage. Wir nehmen uns dieser Frage an. 

Wie alles begann / Unsere Geschichte ist die Basis für unsere Zukunft  

Die Geschichte der hhpberlin beginnt mit dem Wirken von Prof. Dr. Dietmar Hosser. Der studierte Bauingenieur hat den deutschen Brandschutz seit den 1970er-Jahren entscheidend geprägt. 1986 übernimmt er die deutschlandweit erste Professur für Brandschutz und Grundlagen des Massivbaus und gründet im gleichen Jahr mit Rüdiger Hass und Michael Kiel die Ingenieurgesellschaft Hosser, Hass und Partner, kurz HHP. Im Jahr 2000 geht daraus die hhpberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH hervor. 

6fca4095009dffc5286085acf35bd3cc_400x400
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
0