Untersuchung von Witterungseinflüssen auf die Wirksamkeit von natürlichen Rauchabzugsanlagen mit CFD-Simulationen

Untersuchung von Witterungseinflüssen auf die Wirksamkeit von natürlichen Rauchabzugsanlagen mit CFD-Simulationen

Lars Kosinski

Auszug aus Masterarbeit

2009

September

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Untersuchung von Witterungseinflüssen auf die Wirksamkeit von natürlichen Rauchabzugsanlagen mit CFD-Simulationen. Den Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Untersuchung von Witterungseinflüssen durch veränderte Umgebungstemperaturen und erhöhte Windgeschwindigkeiten.

Anhand einer freigewählten Gebäudegeometrie werden die ausgewählten Witterungseinflüsse mit dem Fire Dynamics Simulator 5 (FDS5) simuliert und bewertet.

Weiterhin erfolgt der Vergleich mit vereinfachten Berechnungsverfahren sowie die Analyse von Möglichkeiten zur Verbesserung der Rauchableitung.

6fca4095009dffc5286085acf35bd3cc_400x400
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
0